Stuttgart Sechs Unbekannte schlagen zwei Männer in Stuttgart zusammen

Die Polizei meldet einen gewalttätigen Übergriff in der Stuttgarter Stadtmitte. (Symbolbild) Foto: shutterstock_Joerg_Huettenhoelscher

Stuttgart - Zwei 32 und 39 Jahre alte Männer sind am Donnerstagabend in der Eberhardstraße (Stuttgart-Mitte) von sechs Unbekannten offenbar zusammengeschlagen und verletzt worden. Dies meldet die Polizei.

Die beiden Männer schoben demnach ihre Fahrräder gegen 22.25 Uhr durch die Eberhardstraße und wollten in Richtung Geißstraße gehen. Als sie den Zebrastreifen überquerten, missachtete ein dunkler Mercedes, der vom Rotebühlplatz heranfuhr, offenbar den Vorrang der beiden Fußgänger, ohne sie jedoch zu gefährden.

Rettungskräfte kümmern sich um die Verletzten

Nachdem sich der 32-Jährige darüber aufgeregt hatte, kamen aus dem nahegelegen Imbiss sechs Personen herüber und gerieten mit den beiden in Streit. Unvermittelt begannen die Unbekannten, die beiden Männer zu schlagen und zu treten. Als das Duo mit seinen Fahrrädern in Richtung Geißstraße flüchtete, verfolgten sie die Unbekannten. Dabei zog einer der Verfolger offenbar einen Schlagstock heraus, sodass die beiden Männer ihre Fahrräder zurückließen und davonrannten.

Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ohne Ergebnis. Die Unbekannten sollen laut den beiden Männern rund 30 Jahre alt sein und ein südländisches Aussehen haben. Einer trug einen Vollbart. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in der Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer 0711/8990-3100 zu melden.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE