Diese 5 K-Pop Bands solltest du unbedingt kennen

BTS ist die erfolgreichste K-Pop Band. (Archivbild) Foto: Shutterstock/ Jamie Lamor Thompson

Stuttgart - K-Pop erobert gerade überall auf der Welt die Charts und die Herzen neuer Fans.

Die Musikrichtung K-Pop steht für koreanischen Pop und ist in Korea, Japan und China schon seit vielen Jahren super beliebt. Nun kommt die kunterbunte Welt des K-Pop auch bei unseren Mainstream Medien an, und bewegt Fans auf der ganzen Welt.

In diesem Artikel stellen wir euch 5 K-Pop Bands vor, die ihr unbedingt kennen solltet.

BTS (Bangtan Boys)

Die wohl bekannteste K-Pop Band der Welt besteht aus sieben Mitgliedern. Gegründet wurde die Band 2013 von Big Hit Entertainment. Mit ihrem Album „Love yourself: Tear“ schaffte BTS den internationalen Durchbruch und wurde zu Veranstaltungen wie den Grammys oder den Billboard Music Awards eingeladen.

Zusammen mit UNICEF arbeitet die Band an einem Projekt, das Gewalt gegen Kinder und Teenager stoppen soll. Eine Besonderheit von BTS ist, dass alle Mitglieder am Komponieren der Lieder beteiligt sind. Viele Songs behandeln tatsächliche gesellschaftliche Problemen.

Am 12. April erschien ihr neues Album „Map of the Soul: Persona“.

Blackpink

Blackpink ist eine Girlgroup mit vier Mitgliedern, die 2016 von YG Entertainment gegründet wurde.  

Schon 2011 sagte der Gründer des Labels, er wolle eine Girlgroup kreieren, aber die tatsächliche Gründung der Gruppe verzögerte sich immer weiter. Über die Jahre des Trainings wurde auch die Gruppe von Mädchen, die in die Band sollte, immer kleiner, bis letztendlich nur noch die jetztigen vier Mitglieder übrigblieben. Heute ist Blackpink eine der beliebtesten Girlgroups in der K-Pop-Welt.

Am 4. April erschien das neue Mini-Album „Kill this Love“.

EXO

Gegründet wurde EXO 2012 von SM Entertainment. Aktuell besteht die Band aus neun Mitgliedern. Die Besonderheit bei dieser Band ist, dass sie in zwei Subgruppen unterteilt ist. Es gibt EXO-K, die ihre Lieder auf Koreanisch singen, und EXO-M (Mandarin), die ihre Lieder auf Chinesisch singen.

Zu Beginn hatte die Band noch zwölf Mitglieder, aber nach internen Streitigkeiten entschieden sich drei Mitglieder die Band zu verlassen.

Im Februar 2018 trat EXO bei der Schlussfeier der Olympischen Winterspiele auf.

Twice

Diese Girlgroup wurde durch die Castingshow „Sixteen“ im Jahr 2015 gegründet. Die Gruppe besteht aus neun Mitgliedern. Bereits 2013 kündigte das Label JYP Entertainment an, eine neue Gruppe herausbringen zu wollen. Die dafür angekündigten Mitglieder verließen aber die Agentur und das Debüt wurde abgesagt. 2015 sollten die Mitglieder dann mithilfe einer Castingshow gefunden werden.

Mit ihrem Debüt-Song erreichte Twice als erste koreanische Gruppe die 100 Millionen Aufrufe auf YouTube.

Big Bang

Diese Band wird von Nachrichtendiensten auch gerne „Kings of K-Pop“ genannt. Mit über 140 Millionen verkauften Tonträgern ist Big Bang die erfolgreichste südkoreanische Boygroup.

Gegründet wurde die Band 2006 vom Label YG Entertainment. Bis März 2019 bestand die Band aus fünf Mitgliedern, doch ein Mitglied verließ die Band in Folge eines Skandals.

Seit 2017 befinden sich alle Mitglieder in ihrer 21-monatigen Wehrpflicht.

ANZEIGE