Cannstatter Volksfest Fataler Sprung über Zaun: Wasenbesucher reißt sich Fingerkuppe ab!

Bei einem Sprung über einen Stadtbahnzaun hat sich ein Besucher des Cannstatter Volksfests eine Fingerkuppe abgerissen. Foto: 7aktuell.de/Adomat

Stuttgart-Bad Cannstatt - Schrecklicher Zwischenfall auf dem Cannstatter Volksfest: Ein Wasenbesucher hat sich am Freitagabend eine Fingerkuppe abgerissen, als er über einen Stadtbahnzaun in der Mercedesstraße klettern wollte.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilt, war der Mann gegen 23.30 Uhr auf dem Nachhauseweg, als er über den Stadtbahnzaun Ecke Mercedes- / Benzstraße klettern wollte und abrutschte. Dabei blieb er so unglücklich am Zaun hängen, dass ein Finger teilamputiert wurde.

Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung des Verletzten und leuchtete die Gegend aus. Die abgetrennte Fingerkuppe konnte nicht mehr gefunden werden. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Zum Gesundheitszustand des Mannes konnte der Sprecher keine weiteren Angaben machen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!