Besitzer finden ihre Katze fast eingefroren - doch sie überlebt

Fluffy war wohl ein wenig zu lange draußen im Schnee. Screenshot: Facebook/Animal Clinic of Kalispell

Geschichte mit Happy End aus den USA:

Bei minus 25 Grad fanden Besitzer ihre Katze Fluffy halb erfroren und mit Eisklumpen bedeckt im Schnee liegen.

Als sie ihn zum Tierarzt brachten, um ihn zu retten, passierte etwas Großartiges: Es gelang dem Fachpersonal Fluffy mit Föhn und Handtüchern wieder aufzupäppeln! 

Was für eine starke Katze! 

ANZEIGE