Beauty Pickelalarm! Hausmittel gegen Pickel

Bei Pickeln helfen oft Hausmittel. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Alena Ozerova

Stuttgart - Jeder hat sie von Zeit zu Zeit, aber keiner will sie. Unter Garantie kommen sie auch immer im falschen Moment. Vor einem Date, vor einem Vorstellungsgespräch oder dem Klassenfoto.

Aber keine Panik, Pickel sind mit verschiedenen Hausmitteln relativ gut in den Griff zu bekommen. Und die meisten davon habt ihr vermutlich eh im Haus. Also keine Panik, wenn der nächste Pickel im Anmarsch ist. Hier kommen unsere Top-Tipps:

1. Salzbad

Einfach ein Glas warmes Wasser und zwei Löffel Salz mischen und die Flüssigkeit auftragen. Das entzieht der Haut Säure.

2. Brennnesseltee

Einfach einen entsprechenden Tee aufbrühen und wenn er abgekühlt ist auf die pickeligen Stellen auftragen. Das lindert Entzündungen.

3. Eiswürfel

Einfacher geht es fast nicht: Die verstopfte Pore mit der Entzündung wird gekühlt, das hilft bei der Heilung.

4. Zinksalbe

Hat man vielleicht nicht immer parat, hilft aber wunderbar. Der Zink zieht die Entzündung aus der Haut.

5. Kamille

Kamille ist ein echter Alleskönner. Einfach zwei Beutel Tee aufgießen und in eine Eiswürfelform füllen. Bei Bedarf auftragen.

Wer übrigens Pickeln vorbeugen will, der sollte regelmäßig das Display von seinem Smartphone desinfizieren. Das entfernt Bakterien, die sonst an das Gesicht gelangen.

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!