Batteriehersteller kündigt Smartphone mit Mega-Akku an

Ende Februar soll ein Smartphone auf den Markt kommen, das sage und schreibe zwei Wochen Akkulaufzeit haben soll. (Symbolbild) Foto: shutterstock/ImYanis

Stuttgart - Wer kennt es nicht: Wir sind mit unserem geliebten Smartphone unterwegs, hören Musik, schauen uns den einen oder anderen Clip an und telefonieren dann auch noch.

Bei einem Blick auf die restliche Akkuladung bekommen wir dann ganz schnell Schnappatmung, denn lange dauert es nicht mehr, bis sich das Handy dann verabschiedet.

Geht es nach einem Batteriehersteller, sollte diese Schocksituation nicht mehr so häufig vorkommen, denn das Unternehmen Energizer verspricht mit seinem neuen Modell bis zu sage und schreibe zwei Wochen Akkulaufzeit.

Das Smartphone soll Ende Februar auf den Markt kommen und soll eine Akkuleistung von sagenhafte 18.000 Milliamperestunden haben.

Zum Vergleich: Die aktuellen iPhones bringen es gerade mal auf schlappe 2660 mAh.

Einen Haken hat die Sache dann doch: Ganz so handlich soll das Gerät nämlich nicht werden.

Mehr dazu gibt es in folgendem Video: