Baden-Württemberg Ulm: Betrunkener begeht Fahrerflucht und versteckt sich dabei unter seinem Auto

In Ulm hat sich ein Autofahrer unter seinem Auto versteckt. (Symbolbild) Foto: pixabay (Symbolbild)

Ulm - In Ulm hat sich ein Autofahrer, nachdem er Fahrerflucht begangen hatte, unter seinem Auto versteckt. 

Ein 32-jähriger Opelfahrer befuhr am frühen Samstagabend den Regerweg und streifte beim Wenden eine Hausfassade.

Anschließend verließ er laut Polizei unerlaubt die Unfallstelle und parkte sein Auto in der Nähe. Eine Zeugin des Unfalles zeigte Zivilcourage, verfolgte den Unfallfahrer und sprach ihn auf den Vorfall hin an. Dieser jedoch lief davon und versteckte sich in einem nahe gelegenen Haus.

Dort konnte er von der Polizei in der Tiefgarage, unter einem Auto liegend, versteckt aufgefunden worden.

Der alkoholisierte Mann musste Blut und seinen Führerschein abgeben.

Es erwartet ihn zudem ein Strafverfahren.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE