Baden-Württemberg Heftig! Schwarzfahrer und Freundin verprügeln Fahrkartenkontrolleur in Ulm

Der Fahrkartenkontrolleur wurde heftig verprügelt. (Symbolbild) Foto: shutterstock/PT-lens

Ulm - In der Straßenbahn der Linie 2 in Ulm hat ein Schwarzfahrer zusammen mit seiner Begleiterin einen Fahrkartenkontrolleur heftig verprügelt. 

Gegen 17:30 Uhr führte ein 49-jähriger Fahrkartenkontrolleur in der Straßenbahn der Linie 2 Kontrollen durch.

Dabei stellte er am Hauptbahnhof einen 50-jährigen Schwarzfahrer fest und war im Begriff, diesen zu kontrollieren.

Laut Polizei wusste die 40-jährige Begleiterin dies jedoch zu verhindern und griff den Kontrolleur an.

Sie packte ihn am Hals und drückte ihn gegen eine Haltestange, sodass ihr Begleiter aussteigen konnte.

Der Angegriffene stieß die Frau von sich, welche zu Boden fiel.

Anschließend griff er nach dem flüchtenden Schwarzfahrer und zog ihn zurück in die Straßenbahn.

Dieser schlug nun ebenfalls nach dem Kontrolleur.

Er traf ihn im Gesicht und beschädigte dabei auch die Brille des Mannes.

Anschließend kam es zu einem Gerangel zwischen den Männern.

Im weiteren Verlauf schlugen der 50-Jährige und seine Begleiterin auf den Kontrolleur ein und verletzten diesen dabei leicht.

Zudem stieß der ertappte Schwarzfahrer Bedrohungen gegenüber dem Kontrolleur aus.

Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung auf.

Zeugen, die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0731/188-3312 zu melden.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE