Baden-Württemberg Ganz schön teuer: Fahranfänger baut heftigen Unfall mit Maserati

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv/dpa

Mannheim - Ein 18 Jahre alter Fahranfänger hat in Mannheim mit einem geliehenen Maserati einen schweren Unfall gebaut.

Seine Begleiterin und zwei Frauen in einem anderen Auto wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 18-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag so heftig aufs Gaspedal getreten, dass er die Kontrolle über den Sportwagen verlor.

Das Fahrzeug rammte zunächst ein daneben fahrendes Auto, das daraufhin gegen eine Haltestelle schleuderte. Der Maserati beschädigte eine Laterne und blieb demoliert stehen. Der Sachschaden beträgt rund 100 000 Euro.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!