Baden-Württemberg Eingeschneit! 12 Wintersportler sitzen in Skihütte auf Hornisgrinde fest

12 Menschen wurden auf einer Hütte eingeschneit. (Symbolbild) Foto: Shutterstock: Yuriy Kulik

Offenburg - In einer Skihütte auf dem Schwarzwaldgipfel Hornisgrinde sitzen 12 Wintersportler fest.

Sie sollen nach Angaben der Bergwacht bis Montagabend zu einer tiefer gelegenen Hütte absteigen. Dann soll auch die Schwarzwaldhochstraße wieder befahrbar sein, so dass die Gruppe abgeholt werden kann. Gefahr für die Eingeschlossenen bestehe nicht, sagte ein Sprecher der Polizei in Offenburg.

Die Hütte gehört dem Akademischen Skiclub Karlsruhe und liegt auf 1145 Metern Höhe.

Weitere Informationen zu der Gruppe waren zunächst nicht bekannt. Die Hornisgrinde (Ortenaukreis) ist mit 1163 Metern der höchste Gipfel des Nordschwarzwaldes. In den vergangenen Tagen hatte es im Schwarzwald stark geschneit. Auch weil die Gefahr bestand, dass Bäume unter der Schneelast umstürzen, wurden mehrere Straßen gesperrt.