Auseinandersetzung in Sindelfingen Autofahrer steigt auf der Straße aus – um sich zu prügeln

Die Polizei konnte den Mercedesfahrer unweit des Tatorts ausfindig machen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Sayan Puangkham

Sindelfingen - In Sindelfingen (Kreis Böblingen) sind am Donnerstag gegen 18 Uhr zwei Männer auf offener Straße aneinander geraten. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 29-Jähriger in einem Mercedes durch die Ziegelstraße, als das vor ihm fahrende Auto plötzlich anhielt. Der Vordermann sprach aus einem Auto heraus mit einem 44-Jährigen, der am Straßenrand stand.

Der 29-Jährige hupte, vermutlich um das andere Auto zum Weiterfahren zu bewegen. Hierauf kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Mercedesfahrer und dem Mann am Straßenrand. Schließlich stieg der Fahrer aus seinem Auto aus und ging auf den 44-Jährigen los. Laut Informationen der Polizei verteilte er dabei auch einige Fausthiebe.

Polizei machte den Mercedesfahrer ausfindig

Umstehende Zeugen gingen zwischen die Streithähne, woraufhin der 29-jährige Mann zurück in seinem Wagen stieg und weiterfuhr. Die Umstehenden riefen die Polizei, die den Mercedes unweit des Tatorts ausfindig machen konnte. Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen. Der 44-Jährige wird sich wegen Beleidigung verantworten müssen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE