Auf ins Festzelt? Vier perfekte Frisuren für den Wasen

Im Festzelt sollte nicht nur das Dirndl gut sitzen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ KarepaStock

Stuttgart - Ab 27. September geht in Stuttgart auf dem Wasen wieder die Post ab, denn das Cannstatter Volksfest geht dann in die 174. Runde.

Während die einen absolut gar nichts vom Festzelt und der Schunkelmusik halten, können es die anderen gar nicht erwarten, endlich wieder mit einem Bier auf der Bank zu stehen. Das Dirndl gehört dabei fast schon zur Pflicht und auch eine schicke Frisur muss es im Festzelt sein.

Ihr wisst noch nicht ganz, welchen Hairstyle ihr im Festzelt tragen wollt? Wir haben für euch ein paar Tipps parat.

Flechtfrisur mit Dutt

Flechtfrisuren sind im Festzelt extrem angesagt und sehen zum Dirndl toll aus. Klar, denn hier sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt und wer die Frisur jetzt noch mit einem Dutt kombiniert, hat auch noch eine äußerst praktische Frisur. Denn so schwitzt man viel weniger und so ein Dutt hält auch bei wilden Tänzen auf der Bank durch.

Geflochtener Messy Dutt

Auch bei dieser Frisur setzt ihr auf geflochtene Zöpfe in Kombination mit einem Dutt. Allerdings wird hierbei der komplette Dutt geflochten und darf schon ein bisschen unordentlicher aussehen.

Langer Zopf

Eine Frisur zum Dirndl muss nicht immer total aufwendig sein, auch ein "Holländischer Zopf" sieht zum volkstümlichen Kleid toll aus und kann ganz einfach mit ein paar Blumen verziert werden. So verleiht ihr eurer Frisur ganz einfach das gewisse Extra.

Offene Haare

Klar, sehen auch lange, offene Haare im Festzelt erstklassig aus, mit einem Blumenkranz oder Beachwaves könnt ihr die Frisur auch easy pimpen.

ANZEIGE