0711 Rap Walido und Denno72 - Zwei Rapper machen Reutlingen unsicher

Walido und Denno72 kommen aus Reutlingen und lieben Rap. Foto: Privat

Reutlingen - Nicht nur im Kessel brodelt es heftig, wenn es um Rap geht. Auch Reutlingen hat musikalisch einiges zu bieten.

Walido und Denno72 wohnen beide in Reutlingen und machen schon eine ganze Weile Musik zusammen. In Sachen Rap schlagen die beiden gerne härtere Töne an und stehen eher auf Oldschool. "Wir sind eher im Gangsterrap unterwegs", erklärt uns Denno. "Das was im Radio läuft und was die anderen so machen, ist nicht so unser Ding."

Autotune wird man bei den beiden also vermutlich eher nicht hören.  Das liegt auch an der Herkunft der beiden Reutlinger: "Wir sind auf der Straße aufgewachsen, da beschäftigt man sich eben mit anderen Dingen." Dementsprechend sind die Vorbilder der beiden auch eher die harten Kerle der Rapszene. "Tupac, Xatar oder die Jungs von Banger Music, das sind die Leute, die ich auch gerne höre", überlegt Denno.

So klingt auch die Musik der beiden Jungs, die sie auf Instagram und YouTube teilen. Statt über Parties rappen die beiden über Drogen und das Leben auf der Straße. Dabei setzen sie auf düstere und harte Beats.

Zur Musik kam Walido über seine Eltern. "Ich hab schon früh Instrumente gespielt und von meinem Vater Klavier gelernt", erklärt der 22-Jährige. Später hat er dann Texte geschrieben und auf fremde Beats gerappt. Als er seinen Kumpel Denno72 traf, waren die beiden schnell auf einer Wellenlänge und griffen gemeinsam zum Mic.

Auch wenn sie aktuell noch keine krasse Reichweite haben, wollen die beiden Reutlinger musikalisch vorankommen. "Wir nehmen mal hier und mal da was auf, aber wir wollen auf jeden Fall mehr", verrät uns Denno im Gespräch. Dementsprechend haben die Musiker auch Songs in der Pipeline, die sie auf jeden Fall noch rausbringen wollen.

Ob sie Superstars oder eher im Underground bleiben, ist Denno nicht so wichtig: "Wenn wir nicht mega berühmt, aber in Reutlingen eine Legende sind, dann ist das auf jeden Fall schon sehr cool". Die Chancen stehen gut, denn die Rapszene in Reutlingen ist aktiv und und einige Künstler haben es schon geschafft, auf sich aufmerksam zu machen.

ANZEIGE